Noch immer keine Räumlichkeiten für Koblenz

KOBLENZ Die Situation ist prekär. Bis zum jetzigen Zeitpunkt gibt es noch keinen Ersatz für die durch Covid-19, bis mindestens Ende des Jahres, weggefallenen Räumlichkeiten der Bethesda Stiftung. Zwar laufen die Anfragen und Bemühungen weiter doch es ist nicht auszuschließen, dass es unter Umständen für den Raum Koblenz bis zum 31.12 keine Termine für die Selbsthilfegruppen geben wird. Davon nicht betroffen sind die SHG´s in Weißenthurm, Andernach und Bad Ems.

Dort laufen die Gruppen wie gewohnt weiter.

Sollte dennoch kurzfristig eine Lösung gefunden werden  so wird es trotzdem Einschränkungen geben müssen. Dieses betrifft in erster Linie die Auffanggruppe welche vorerst nicht stattfinden wird. Auch Neuanmeldungen sind aktuell für den Bereich Koblenz nicht möglich.

Ich bedaure diesen Schritt zutiefst und hoffe weiterhin auf ein “kleines Wunder.” Für die Selbsthilfegruppen in Weißenthurm, Andernach und Bad Ems sind Neuanmeldungen mit evtl. Wartezeit möglich.

Sollte sich die Lage entspannen werde ich umgehend berichten.

 

Leave a Comment

Your email address will not be published.

×
shares